Ankündigung am 30 - 09 - Nacht der Musik in Hockenheim - Stadtmarketing ...





http://tvueberregional.de/hockenheim-30-09-nacht-der-musik-extra-feier-25-jahre-stadthalle-hockenheim-5-jahre-nacht-der-musik/



5. Hockenheimer Nacht der Musik

Getreu dem Motto „Raus aus dem Alltag, rein ins Musikvergnügen“ geht‘s in die erste Jubiläums-Runde - „Hoggene“ verwandelt sich an diesem Abend wieder in ein Mekka für Freunde der musikalischen Abwechslung. Die Geselligkeit an sich steht für Unterhaltung pur. 15 Spielstätten – 16 Acts / Bands / MusikerInnen
– unterschiedlichste Musikstile


Ein Hautnah-Wiedersehen mit bekannten Musikern aus Hockenheim und der Region.


In der „Brauerei zum Stadtpark“ - Parkstr. 1b, herrscht in diesem Jahr „Das Festzeltkommando“ mit der Mission den Partynerv der Menschen zu treffen und das ganz besondere musikalische Event zu schaffen. Schauen Sie doch mal auf deren Facebook Seite vorbei und machen sich einen ersten Eindruck. www.facebook.com/festzeltkommando


Gitarren, Banjo, Mandoline, Akkordeon, Flöten und Badhorn laden im „StandArt Café“ - Bahnhofstr. 7 zu einer gemütlich, stylischen Atmosphäre mit der Irisch-Folk Band „Out oft the Green“ ein - spielten 2015 in der Zehntscheune. www.outofthegreen.de


Ordentlich gegrooved wird im „Café Lato“ - Karlsruher Str. 4 mit den Herren von „GrooveBOX - Acoustic Cover“. Blues, Rock & Pop aus den 50er und 60er Jahren bis heute, handgemacht und in akustischem Gewand. www.facebook.de/grooveboxacoustic
 


Mit Party-Crossover von aktuellen Hits aus den Charts bis zu eigenen Kreationen begeistert die Band „K‘lydoscope“ immer wieder das Publikum aufs Neue. Seit mehr als 10 Jahren rocken sie mit enormer Spielfreude und energiegeladener Bühnenpräsenz die Region. Am Abend der Hockenheimer Nacht der Musik sind sie wieder live im
 „et cetera“ -  Karlsruher Str. 25a zu hören.
www.klydoscope / www.facebook.com/klydoscope


Im „Gasthaus zur Pfalz“ - Schulstr. 25, tritt die „Séan Treacy Band“ auf. Schon seit 1999 gelten die vier ambitionierten Profimusiker als Geheimtipp in der Szene. Nun werden sie auch beim 5. Jubiläum der Hockenheimer Nacht der Musik rocken. www.sean-treacy-band.de


Wer auf Rock´n´Roll und Lollypop Musik steht, ist dieses Jahr im „Lutherhaus“ – Obere Hauptstr. 24, bei „The Jailhouse Gang“ bestens aufgehoben. Sie erwartet eine Show mit Songs aus den 50ern und 60ern mit vielstimmigem Gesang, sowie guter Laune vor und auf der Bühne. www.jailhouse-gang.de


Die Band “Man in Black“ – Tribute to Johnny Cash and his friends - holt diesen weltbekannten Countrysänger wieder zurück auf die Bühne. Im „Wasserturm“ - Wasserturmanlage 1, auch einige Songs seiner Freunde, wie Don Williams und John Denver usw., sind dabei und mischen sich erneut in 2016 unter deren Setlist.
www.man-in-black.net


Neu in der „HoNaMu-Crew“ die Spielstätte Atelier Späth - Karlsruher Str. 40, mit ebenfalls einem neunen Musikerlebnis. Tatjana Hartmann-Odemer von „Raum der Auszeit Ketsch“ und Gisela Späth bieten an diesem Abend ein Zusammenspiel aus Kunst und Klangschalen-Musik an – Dieses besondere Erlebnis wird ein entspannter und ruhiger Ausgleich zu den Party-Covern sein.
www.raum-der-auszeit.de


Auch das Eiscafé Italia - Karlsruher Str. 23, ist eine neue Location in 2016. Hier werden Sie die Schwetzinger Jazzmusiker, genannt „JIS Sextett“, antreffen. Gespielt und gesungen wird das Standard-Repertoire des modernen Jazz. Ursprüngliche Musicallieder und Tanzmusik, jetzt aber mit viel Latin-, Funk- und Rockrhythmen gespielt. Dabei ist die Musik äußerst "tanzbar" und unterhaltsam.


 

Deux Femmes – das sind die Sängerin „Martina Netzer“ und Pianistin „Lola Demur“. Die beiden Künstlerinnen punkten mit Vielfalt und bringen ihre Lieblingslieder in der „Evangelischen Kirche“ – Kirchenstr. 1 an diesem Abend erneut, im Wechsel mit dem Pianisten „Jens Rupp“ aus Hockenheim, zu Gehör – quer durch alle Genres: Jazz, Pop, Chansons. www.martinanetzer.de

„Jens Rupp“ ist ein Komponist, Pianist, Dozent und Autor verschiedener Klavierbücher. Er spielt seine harmonischen Klavierstücke, welche an Filmmusik erinnern und von verschiedenen Stilrichtungen beeinflusst sind. Wer die KünstlerInnen in 2015 verpasste, sollte die Chance zum Träumen auf jeden Fall in 2016 wahrnehmen und mal vorbei schauen. youtube-Jens Rupp


Auch neu im Bunde der Spielstätten das Kath. Gemeindezentrum
St. Christophorus - Obere Hauptstr.6.  Hier groovt und rockt die Partyband „FUNtaste-it“. Die Band bietet Party-Crossover von Pink, Amy Winehouse bis Kings of Leon und den Toten Hosen mit einer feinen Auswahl von aktuellen Hits bis zu angesagten Klassikern. www.funtaste-it.de


Wie im vergangenen Jahr treffen Sie im Papaya - Karlsruher Str. 23, auf die Collage-Pop-Punk Band „TOTAL BANAL“. Deutsche Texte im American-Pie-Sound sind bei diesen Jungs an der Tagesordnung. www.facebook.com/TOTALBANAL


Das Restaurat La Favola Antica - Zähringer Str. 3 ist wieder Gastgeber für „Dougie & The Blind Brothers“. Von Johnny Cash über Elvis und ACDC bis hin zu Michael Jackson, in dem Programm ist für jeden Zuschauer zwischen 3 und 99 etwas dabei - selbst ausgesprochene Tanzmuffel können sich nach kurzer Zeit nicht mehr auf den Stühlen halten www.facebook.com/dougietheblindbrothers


Die Band „HUGO + FRIENDS“ spielt im „Restaurant Rondeau“ - Rathausstr. 3, die Hits aus 60 Jahren Popmusik mit eigenen Arrangements und viel Groove. Eine gelungene Mischung von Rock’n’Roll über Beatles, Stones, Eric Clapton, Woodstock bis zu aktuellen Songs geht direkt in die Beine und macht Laune.
www.kunst-musik-fuchs.de

 

Die Musik der BEATLES lebt und zwar an diesem Abend in der Zehntscheune - Untere Mühlstr. 4, dank “The Pumpkins”. Diese Band schafft es, den Geist der Beatles live wieder auferstehen zu lassen. Ob Outfits, der mehrstimmige Gesang oder die Accessoires, hier wird ein Höchstmaß an Authentizität für Auge und Ohr garantiert.
www.thepumpkins.de


In allen Locations ist für Essen und Trinken gesorgt. Während die Cafés und Restaurants natürlich ihre hauseigenen Speisen und Getränke anbieten, kümmert sich die Evangelische Kirchengemeinde im „Lutherhaus“ sowie der „Evangelischen Kirche“, das Hotel Motodrom im „Wasserturm“ und Frank Bohrmann mit seinem Team vom et cetrea in der „Zehntscheune“ um das leibliche Wohl der Gäste.


Tickets zur Veranstaltung gibt es für 12,00 € im Vorverkauf ab dem 29.08.2016 bis 29.09.2016 in allen teilnehmen Restaurants, Bars und Cafés und bis 30.09.2016, 18.00 Uhr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen:


In Hockenheim*:
-> Kartenvorverkauf der Stadthalle, Rathausstr. 4
-> Buchhandlung Gansler, Rathausstr. 2
-> Toto-Lotto Billmann, Heidelberger Str. 32
-> Tabakstore, Hubäckerring
-> House 9, Obere Hauptstraße 9
-> Kundeninformation Globus, Speyerer Str. 1
-> Kiosk am Bahnhof, Eisenbahnstr. 2

In Reilingen*:
-> Kiosk am Eck, Hockenheimer Str. 2

In Neulußheim*:
-> Buchhandlung Dräger, Hockenheimer Str. 1

In Ketsch:
->Buch & Manufakturwaren, Hockenheimer Str. 34

In Waghäusel:
->World of Tickets (Globus), Hambrücker Landstr. 4

In Schwetzingen:
->Kundenforum Schwetzinger Zeitung, Carl-Theodor-Str 1

*Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der jeweiligen Vorverkaufsstellen. 

Am Veranstaltungsabend sind die Tickets ab 19.00 Uhr bei allen Spielstätten an der Abendkasse zum Preis von 14,00 € erhältlich. Ermäßigungen ausgeschlossen! Für Jugendliche unter 18 Jahren gilt das Jugendschutzgesetz!

Als Hauptsponsoren konnten wir in diesem Jahr erneut die Stadtwerke Hockenheim mit dem Freizeitbad Aquadrom, die Schwetzinger Zeitung / Hockenheimer Tageszeitung, die aubex GmbH sowie die Große Kreisstadt Hockenheim gewinnen. Die Jubiläumsveranstaltung wird zudem vom Hockenheimer Marketing Verein e.V. unterstützt, der u.a. wieder als Veranstalter auftritt.
Darüber freuen wir, die Stadthallen-Betriebsgesellschaft mbH, als Organisation der Veranstaltung sehr und zeigt uns, dass das Musikevent mittlerweile zum jährlichen Veranstaltungsmuss der Stadt gehört.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/HockenheimerNachtDerMusik sowie auf dem Veranstaltungsflyer, der rechtzeitig zur Veranstaltung erscheint und an allen Spielstätten und Vorverkaufsstellen erhältlich ist.

Organisation:
Stadthallen-Betriebsgesellschaft mbH
www.stadthalle-hockenheim.de

Projektleitung:
Sandra Kurz, Abtl. Marketing, Event & Sales
Tel: 06205 21-151, E-mail: s.kurz@stadthalle-hockenheim.de

Veranstalter:
Hockenheimer Marketing Verein e.V.